Auf Diesen Dächern in München und Umgebung wurden Anfang 1999 bis zu 1000 m2 große Solaranlagen installiert

Solarstrom für alle!

Die drei Münchner Solardächer

Als Standorte der Photovoltaikanlagen wurden in verschiedenen Münchner Stadtteilen sowie in Moosburg Dächer ausgewählt, die eine geeignete Größe und Beschaffenheit aufweisen und nach Süden ausgerichtet sind.
PV-Teilanlage auf dem Dach der städtischen Grund- und Hauptschule am Johannisplatz, in der Kirchenstrasse 11, München-Haidhausen
Leistung: 18 kWpeak
Jahresertrag: ca. 17.300 kWh
Klassisches Ziegeldach: Auf dem nach Süden ausgerichteten Schrägdach ist auf einer Fläche von 170 m2 eine solare Leistung von 18 kWpeak installiert.
Die solaren Daten werden über ein Modem abgerufen und im Unterricht verwendet.
Zum Vergrößern des Fotos bitte hier klicken.
PV-Teilanlage auf dem Dach der Deutschen Briefpost
Leistung: 133 kWpeak
Jahresertrag: ca. 129.600 kWh Schauen Sie sich die Anlage doch mal an:
 in der Arnulfstrasse 195, München
Typisches Bitumen-Flachdach: Auf dem Flachdach sind auf einer 1.200 m2 großen Fläche 133 kWpeak installiert.
Zum Vergrößern des Fotos bitte hier klicken.
Um einen optimalen Jahresertrag zu erzielen, sind die Module genau nach Süden orientiert und auf 28° Neigung aufgeständert.
PV-Teilanlage auf dem Dach der Firma Steinbock Boss GmbH Fördertechnik in Moosburg bei München
Leistung: 105 kWpeak Jahresertrag: ca. 109.100 kWh  Klassisches Industriedach: Die 1.000 m2 große Teilanlage in Moosburg befindet sich auf einem KalZip-Dach mit einer Neigung von 19°. Um eine bessere solare Ausbeute zu erzielen, sind die Module auf 28° aufgeständert. Zum Vergrößern des Fotos bitte hier klicken.
Interessieren Sie sich für die Produkte der Firma Steinbock Boss GmbH Fördertechnik? Dann besuchen Sie folgende Webseite:
www.steinbock-boss.de